Das Gewerbe

Zum z`Morge , zum z`Mittag zum Zvieri und Znacht gehört Brot einfach dazu.

Brot zählt zu den ältesten Grundnahrungsmitteln. Schon vor 5000 Jahren wurde es von den Ägyptern gebacken. Es besteht aus Wasser , Mehl, Hefe und Salz. Sauerteig oder auch Gewürze. Auch Nüssse können hinzugefügt werden. Es gibt über 200 verschiedene Brotsorten.

Brot ist ein wahres Ballaststoffpaket. Die unverdaulichen Pflanzenstoffe regen die Darmtätigkeit an und sorgen für eine geregelte Verdauung.

Für Sportler ist Brot eine ideale Energiequelle. Es liefert viele Kohlenhydrate und hält so den Blutzuckerspiegel konstant.

Täglich sollte man rund 250 Gramm  Brot essen. (Davon am besten 2/3 Vollkorn). Da werden auch die Getreide-Randschichten vermahlen, in denen die wertvollen Inhaltsstoffe des Korns enthalten sind.

Im Vollwertbrot enthalten sind die vollen Vitamine und Minerale. Reich an Eisen und Magnesium, sorgt es für den Aufbau des Blutstoffs Hämoglobin und den Sauerstofftransport. Der hohe Gehalt an den Vitaminen B1 , B6 und B12 ist gut für die Konzentration und die Blutbildung. Zink stärkt das Immunsystem und  pflanzliches Eiweiss fördert den Muskelaufbau. Auch Folsäure ist im Vollwertbrot enthalten und muss nicht künstlich (gentechnisch verändert) hinzugefügt werden.

Das Brot sollte nicht ofenwarm gegessen werden, da es einige Stunden braucht um auszureifen. Dann entfaltet es seinen ganzen aromatischen Geschmack.

Die 16 Bäckereien im Liechtenstein geben sich Nacht für Nacht die grössten Mühe , um unseren Kunden am Morgen frisches hochwertiges Brot und Gebäck anzubieten.
Sie verarbeiten Mehl , dass von Mühlen der Region gemahlen wird. Auch das Korn stammt weitgehend aus nächster Nähe.
So entfallen lange Transportwege und unnütze Lastwagenfahrten.

 
News, Events, Ereignisse
Derzeit keine Events in Planung